Seite durchsuchen

PDF-Dokumente lassen sich unter OS X (Sierra) auf dem Mac mit der vorinstallierten Anwendung Preview über die Export-Funktion verkleinern. Leider sind die Voreinstellungen des Komprimierungsfilters (der Quartz-Filter im Export-Menü) etwas zu wohlwollend gewählt, sodass Textinhalte nach der Komprimierung unleserlich werden. Das Export-Menü bietet zwar kein weiteren Einstellungsmöglichkeiten, die zugrunde liegenden Dateien für die Exporteinstellungen lassen sich aber mit wenig Aufwand anpassen und als neue Presets für den Export-Filter anlegen.

Und so geht's:
  1. Öffnen Sie den Ordner /System/Library/Filters auf Ihrem Mac.
  2. Kopieren Sie die Datei "ReduceFileSize.qfilter" auf den Desktop.
  3. Öffnen Sie die Datei über das Ctrl-Klick-Menü mit der Mac-Anwendung Textedit oder einem anderen reinen Texteditor (nicht mit einem Textbearbeitungsprogrammen wie MS Word).
  4. Ändern Sie den "real"-Wert unterhalb der Zeile <key>Compression Quality</key> von "0.0" auf "0.25".
  5. Ändern Sie den "real"-Wert unterhalb der Zeile <key>ImageSizeMax</key> auf "842".
  6. Speichern Sie die Datei mit neuem Namen "ReduceFileSize Good.qfilter".
  7. Jetzt legen Sie noch zwei weitere Presets mit graduell verbesserten Einstellungen an, um unterschiedliche Qualitätsoptionen für den Export zu haben.
  8. Öffnen Sie die auf dem Desktop befindliche Datei "ReduceFileSize.qfilter" erneut mit dem Texteditor.
  9. Vergeben Sie für die Real-Werte unterhalb von "Compression Quality" und "Image SizeMax" diesmal "0.5" und "1684".
  10. Speichern Sie die Datei mit neuem Namen "ReduceFileSize Better.qfilter".
  11. Wiederholen Sie den Vorgang ab Schritt 8, vergeben Sie dieses Mal die Werte "0.75" und "3508" und speichern Sie die Datei mit dem Namen "ReduceFileSize Best.qfilter".
  12. Öffnen Sie nun den Ordner /Library auf Ihrem Mac. Hierbei ist es wichtig, dass Sie nicht den aus Schritt 1 gewählten Library-Unterordner von System öffnen, sondern den Library-Nebenordner des System-Ordners. Eigens angelegte Systemdateien müssen auf dem Mac innerhalb dieses Ordners abgelegt werden.
  13. Erstellen Sie innerhalb des Library-Ordners einen neuen Ordner mit dem Namen "Filters" (sofern dieser nicht schon vorhanden ist).
  14. Kopieren Sie Ihre neu erstellten Quartz-Filter-Dateien (Good, Better und Best) in den Ordner "Filters".
  15. Wenn Sie jetzt ein PDF-Dokument mit Preview öffnen, können Sie im Datei-Menü unter "Export..." ein neues PDF exportieren und aus dem "Quartz-Filter"-Menü eine Ihrer neu angelegten Filtereinstellungen wählen.

Wenn Ihnen die Einstellungen noch nicht zusagen, können Sie mit den Werten experimentieren, bis Sie das gewünschte Ergebnis erreicht haben. Die im Tutorial für die Filter-Einstellungen gewählten Werte entsprechen Din-A4-Einstellungen mit den Auflösungen 72dpi, 144dpi und 300dpi. Diese Anleitung ist einem Macworld-Tutorial von Kirk McElhearn entnommen (http://www.macworld.com/article/1168311/software/shrink-preview-files-without-ruining-image-quality.html).

Kontakt

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns darauf, auch Ihr Projekt bald bei uns aufzunehmen.
Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

WEBXO Webdesign & Online Marketing

Spittastraße 32 / 04177 Leipzig 0341 223 68 202